Banner

Schriftgröße

A
A
A

Kontrast

01.10.2019: Explosionsschutz - Expertenforum in Linz

bild
Wann1. Okt. 2019
09:00 Uhr
WoHotel am Domplatz
Stifterstraße 4, 4020 Linz

Expertenforum 2019

Die permanenten Veränderungen im Bereich des Explosionsschutzes erfordern eine flexible Anpassung und kontinuierliche Weiterentwicklung Ihrer Qualifikationen.

Deshalb bringen wir Sie jedes Jahr in einem Expertenforum auf den
aktuellen Wissensstand.

In dieser Veranstaltung geben wir Ihnen einen Überblick über die Neuheiten im Explosionsschutz. Dabei orientieren wir uns an Ihren Informationsbedürfnissen.

Lernen Sie beispielsweise die aktuell gültigen Richtlinien und Änderungen im Ex-Bereich kennen. Oder machen Sie sich mit neuen Technologien bzw. wichtigen Trendthemen vertraut.

Inhalt

  • Internaonaler Explosionsschutz
    Vergleich der Systeme
    ATEX, NEC, UL, IECEx, Korea
  • Menschliche Faktoren im Explosionsschutz
    Zündquellenvermeidung und Instandhaltung im Ex-Schutz sind abhängig von gut geschulten Mitarbeitern.
    Wer muss was wissen?
  • «Was gibt es Neues» - Erfahrungen aus dem Prüfalltag
    Informationen zur praktischen Umsetzung
    der ATEX-Richtlinie 2014/34/EU sowie der aktuellen Normen
  • Blitz und Überspannungsschutz in explosionsgefährdeten Bereichen
    Äußerer Blitzschutz für EX-Bereiche gemäß ÖVE/ÖNORM EN 62305-3, Beibla 1:2013-11-01
    Potentialausgleich und Überspannungsschutz für Ex-Anlagen gemäß EN 60079
  • Cyber Security
    Kurze Einführung in die Welt der Cyber Security – Zusammenhang von funktionaler Sicherheit und Security.
    Sowie die besondere Bedeutsamkeit des Faktors Mensch:
    Stichwort Social Engineering

Zielgruppe

Fachleute der chemischen, petrochemischen oder pharmazeutischen Industrie.
Fachleute aus Bereichen mit brennbaren Stäuben.
Sicherheitsfachkräfte, Instandhaltungspersonal, Anlagenbetreiber, Planer, Entscheider.

Dozenten

Ann-Kathrin Löffelhardt , R. STAHL Schaltgeräte GmbH
Fatma Evren, Yokogawa Deutschland GmbH
Dr. Kurt Bruckner, TÜV Austria Services GmbH
Günther Holzleitner, Allgemeine Unfallversicherungsanstalt (AUVA)
Andreas Kaltenbrunner, DEHN AUSTRIA GmbH
Manfred Kienlein, DEHN + SÖHNE GmbH + Co.KG

Teilnehmergebühr

450,- EUR zzgl. MwSt.

VÖSI-Mitglieder erhalten bei Bekanntgabe Ihrer Mitgliedsnummer einen Rabatt von 20%.

Der Besuch der Veranstaltung bringt 2 VÖSi-Punkte für den Weiterbildungsnachweis.

Unsere Leistungen

1-tägiges Fachseminar
Seminarunterlagen in Farbe und PDF-Dateien
Mittagessen und Pausengetränke
Teilnahmebescheinigung

Termin – Veranstaltungsort

01.10.2019 Hotel am Domplatz , Linz
08.30 bis 16.30 Uhr

Organisaon und Anmeldung

Frau Inga Förnzler
R. STAHL Schaltgeräte GmbH
Am Bahnhof 30
74638 Waldenburg (Wür.)

Tel. +49 7942/943-5345
Fax +49 7942/943-405345
E-Mail seminare@stahl.de
www.stahl.de

Für weitere Fragen stehen Ihnen unsere Ansprechpartner vor Ort zur Verfügung
Herr Gerald Trenker
Tel. +43 664/915 2285
Gerald.Trenker@stahl.de

Herr Peter Kofler
Tel. +43 664/421 9531
Peter.Kofler@stahl.de

als pdf

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.stahl.de/seminare

oder

https://seminare.stahl.de/seminare

 


Anfahrtsplan