Banner

Schriftgröße

A
A
A

Kontrast

ABGESAGT - FVH Forum Verlag Herkert - DieWeiterbilder: Tag des Lagers (Online)

bild
Wann24. Feb. 2021
09:00 Uhr
WoOnline-Tagung

SICHERHEIT - PRÜFPFLICHTEN - HAFTUNG

Die Corona-Zeit hat die Einkaufsgewohnheiten der Österreicher stark verändert: Im Internet zu kaufen, hat einen enormen Boom erlebt. Dadurch steigt der logistische Aufwand in Ihrem Unternehmen, damit die Waren rasch zum Kunden kommen. Solche Schübe gehen aber oft zu Lasten der Sicherheit in einem Lager. Ganz abgesehen vom gesundheitlichen Aspekt für die betroffenen Mitarbeiter, kann ein Lagerunfall sehr teuer werden.

Wie Sie die Sicherheit in Ihrem Lager optimieren, erfahren Sie am „Tag des Lagers“ – heuer mit den Schwerpunkten Sicherheit von Regalen, elektrische Prüfpflichten, Ladungssicherung sowie Haftung im Unfallfall.


Inhalte:

Haftungsrechtliche Fragen bei Unfällen im Lager 
Dr. Dominik Schärmer, Anwaltskanzlei für Transportrecht   
Passiert im Lager ein Arbeitsunfall, so haftet der Arbeitgeber. Allerdings bei weitem nicht immer!
Es müssen konkrete, juristisch relevante Bedingungen vorliegen, damit die Haftung für den Lagerleiter und/oder den Arbeitgeber schlagend wird. Auch bei den Unfallfolgekosten müssen Sie sich rechtlich gut auskennen, wenn sich die Kosten in Grenzen halten sollen.

Elektrotechnische Prüfpflichten im Lager  
MMst. Franz Krautgasser, gerichtlich beeideter Sachverständiger für Elektrotechnik  
Als Lagerleiter und Arbeitgeber sind Sie gesetzlich dazu verpflichtet, die elektrotechnischen Arbeitsmittel im Lager regelmäßigen Prüfungen zu unterziehen. Werden die vorgeschriebenen Prüfungen nicht durchgeführt, drohen hohe Verwaltungsstrafen. Informieren Sie sich daher jetzt über Ihre rechtliche Verantwortung sowie die umfassenden Dokumentations- und Aufzeichnungspflichten.

Gefahrstellen und Gefährdungen bei Regalen 
Andreas Spechtenhauser, Präsident VÖSI Verband Österreichischer Sicherheits-Experten  
Fehlerhafte Planung und Benutzung von Regalen können zu Gefahren führen. Durch Überladung, Beschädigung oder unzureichende Sicherung können teils schwere Unfälle verursachen. Wir verraten, worauf es bei der Arbeit am Hochregal ankommt.

Ladungssicherheit: Wesentliche Aspekte und häufige Fehler beim Be- und Entladen von Fahrzeugen 
Ing. DI(FH) Christian Eissner, Kfz-Sachverständigen- und Ingenieurbüro für Maschinenbau Eissner     
Der Vortrag beschäftigt sich mit dem sicheren Betrieb von Fahrzeugen im Lager. Das beginnt bei der Ausstattung und endet bei der Ladungsberechnung. Es werden die wesentlichen Aspekte von der Transportsicherheit dargestellt unter besonderer Berücksichtigung „beförderungssicherer“ und „transportsicherer“ Ladungssicherung. 

Teilnnehmer: Lagerleiter, Lagermitarbeiter, Vorarbeiter, Meister mit Berufserfahrung aus den Bereichen Lager, Logistik, Produktionsplanung, Supply Chain Management; Betriebsleiter, Geschäftsführer, Controller, die mit der Optimierung von Prozessen beschäftigt sind.

< Jetzt anmelden (Details) >


Workshops zur Wahl:     

Ladungssicherung: Sicherungsmaßnahmen berechnen    
Welche und wie stark die Ladungssicherung für ein bestimmtes Ladegut sein muss, ist von verschiedenen Faktoren abhängig. Fügt man all diese Faktoren zusammen, entsteht eine komplizierte mathematische Formel. Lernen Sie im Workshop, die Ladungssicherheit richtig und gesetzeskonform zu berechnen.

Erarbeiten der Mitarbeiterunterweisung zur Lagersicherheit     
Bei der Sicherheit liegt die Schlüsselrolle beim Faktor „Mensch”. Nur wenn die Mitarbeiter ausrechend geschult sind, die Gefahren kennen und über ihre Vermeidung Bescheid wissen, können Arbeitsunfälle im Lager vermieden werden. Erarbeiten Sie gemeinsam mit einem Fachmann eine nützliche und auf Ihre Bedingungen abgestimmte Mitarbeiterunterweisung.

Mitglieder erhalten 2 Punkte für Ihren Weiterbildungsnachweis.

Kontakt:
DI Ulrike Raich
Produktmanagement

FVH FORUM VERLAG HERKERT GMBH
Tel.: +43-1-7285484-51
E-Mail: Ulrike.Raich@forum-verlag.at
Internet: www.forum-verlag.at
A FORUM MEDIA GROUP COMPANY
Weitere Informationen: www.forum-media.com